Henning Kothe mit dem größten Piano der Welt

„Sie lieben klassische Musik, den ganzen Tag begegnet Ihnen klassische Musik, das Problem ist; Sie merken es nicht!" unter diesem Motto kommt Dr. K. mit dem größten Piano der Welt daher und man könnte fast meinen er tritt die Klassik mit Füßen, dabei trägt er sie auf Händen. Voller Charme und Witz ruft er seinem Publikum entgegen „Pimp up your Classic“ und eh man sich versieht steht man auf den Tasten und fliegt mit ihm von Bach über Mozart und Orff bis in die heutige Zeit. 

Video: 2:39

Video: 2:47

Momsen meets Klassik

In freudiger Erwartung seines nächsten Liederabends betritt der Tenor Henning Kothe die Bühne. Es soll Schubert, Brahms und Schumann geben. Die ersten romantischen Klänge verzaubern die Ohren der Zuschauer, doch  dann kommt alles ganz anders ...und das liegt an Werner; Werner Momsen. Zwei Welten musikalischen Erlebens prallen aufeinander und der Tenor sieht seinen Liederabend in einer Katastrophe enden. Doch ist er Profi genug sich dieser Herausforderung zu stellen... Ein Liederabend der die Bandbreite der Klassik ganz neu definiert. Mit Henning Kothe und Werner Momsen...

 

 

Video: 6:56

Anfragen & Buchungen unter:

 

Henning Kothe Tenor in: Wi mokt alln`s Platt!
Henning Kothe Tenor in: Wi mokt alln`s Platt!

Wi mokt alln`s Platt!

Dat is mol en ganz anern plattdüütschen Abend.
De Gastgeber Werner Momsen de töft al lang up den Plattdüütsch-Verteller Gerd Spiekermann. De Lühe sind all doar und wart all bannig ungeduldig aber de Kerl steckt innen Stau. Fiete von den Shantychor "Lütt un Lütt" springt in un krakeelt mit sin Tenor wat dat Tüch held.  As de Stargast Spieki kümmt da markt he glicks; hier löppt wat verkehrt. Aber de Lühe hept betohlt und wüt Spaß heppen...

Ken dat nich versteiht de brukt og nicht ti komen, de aneren wat platt mokt. Ein grotesk-satirisch plattdeutscher Abend mit deftigen Döntjes, urkomischen Szenen und schallerndem Gesang.

Wi mookt alln's Platt!

Video: 8:45

Die Wort- und Tonakrobaten Werner Momsen und Henning Kothe zu Gast beim Feuerwerk der Turnkunst

Nein sie können nicht turnen; und ehrlich gesagt Sie mögen den Sport nicht wirklich,...also ihn ausüben. Herr Kothe mag ihn nicht weil er ständig Angst um seine Stimme hat und Herr Momsen mag ihn sowieso nicht. Um es noch klarer zu sagen, Werner hasst Sport. Er kann nicht verstehen wie man sich schwitzend so quälen kann, dass selbst der Herzschrittmacher auf Anschlag läuft. Er ist mit seinem Waschbrettbauch unter sechs Kilo Wäsche ganz zufrieden.

Und dennoch fühlen sich die beiden „Traumtypen“ berufen ihre ganz spezielle Art der Wort-und Tonakrobatik zu präsentieren. Man darf gespannt sein was dabei herauskommt.   

 

Rückblick:

Feuerwerk der Turnkunst

Video: 7:40

Polizeishow Hamburg 2011

Video: 2:27